Colloque – Sammeln, Kopieren, Verbreiten. Zur Buchkultur der Kartäuser gestern und heute

Sammeln, Kopieren, Verbreiten. Zur Buchkultur der Kartäuser gestern und heute
Kartause Ittingen, 13. bis 16. Juli 2017 – Ein gemeinsames Projekt der Kantonsbibliothek Thurgau, der Stiftung Kartause Ittingen und des Ittinger Museums

Capture d_écran 2017-06-15 à 22.39.53

Schriftkultur und Bibliotheken haben die Lebensweise der Kartäusermönche seit der Ordensgründung massgeblich geprägt. Produktion von Texten, Umgang mit Büchern und Textstudien waren in den Kartausen zu jeder Zeit bedeutsam. In Zusammenhang mit der Produktion und Nutzung der Bücher stellen sich viele Fragen, denen der Kartäuserkongress 2017 nachgeht. Referentinnen und Referenten aus ganz Europa widmen sich in Ihren Beiträgen diversen Aspekten der Buchkultur der Kartäuser, vom architektonischen Aufbau der Kartäuserbibliotheken über neuzeitliche Bibliothekskataloge bis hin zur digitalen Zusammenführung und Präsentation einzelner Sammlungen.

Die Veranstaltung richtet sich an Spezialisten und interessierte Laien.

Programme : ici

Source : Cartusiana

A propos RMBLF

Réseau des médiévistes belges de langue française
Cet article a été publié dans Conférences. Ajoutez ce permalien à vos favoris.