Séminaire – La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die aktuelle Mittelalterforschung in Frankreich, deren Themenschwerpunkte und Methoden näher kennenzulernen und insbesondere mit der jüngeren französischen Historikergeneration ins Gespräch zu kommen.

Die Vorträge finden in französischer Sprache statt. Die Beiträge in der anschließenden Diskussion können gern auch auf Deutsch oder Englisch vorgetragen werden.

Die Veranstaltung wird durch ein eigenes Blog begleitet. Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu den einzelnen Gästen sowie längere deutschsprachige Zusammenfassungen ihrer Beiträge. Diese werden jeweils einige Tage vor dem Vortrag veröffentlicht und können auch per Newsletter abonniert werden.

In diesem Semester finden die Vorträge im Format von zoom-Konferenzen statt, so dass zum ersten Mal auch die Teilnahme aus der Distanz möglich ist. Bei Interesse melden Sie sich bitte für einen Vortrag oder für die gesamte Reihe beim untenstehenden Kontakt an, um die Zugangsdaten zu erhalten.

Programme :

30.11.2020
Espèces menacées. Mettre son argent en sûreté en temps de guerre (France, XIVe-XVe) / Gefährdete Münzen. Sein Geld in Sicherheit bringen in Zeiten des Kriegs (Frankreich, 14.-15. Jh.)
David Fiasson

14.12.2020
Spatialisation du pouvoir aristocratique dans l’Empire post-carolingien : l’exemple lotharingien au cœur d’un débat historiographique franco-allemand / Die Verräumlichung der Adelsherrschaft in einem nachkarolingischen Reich: Das Beispiel Lotharingiens in der dt.-frz. Forschungsdebatte
Tristan Martine

11.01.2021
Pratiques d’écriture et administration princière. Le gouvernement du duché de Bourgogne au temps des derniers ducs capétiens (1272-1361) / Schriftpraktiken und fürstliche Verwaltung. Die Regierung des Herzogtums Burgund zur Zeit der letzten kapetingischen Herzöge (1272-1361)
David Bardey

02.02.2021
Uomini d’ingegno. Jeu, science et pouvoir entre Moyen Age et Modernité / Männer von Verstand. Spiel, Wissenschaft und Macht zwischen Mittelalter und Modernität
Francesca Aceto

Informations pratiques

Ausrichter : Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Ort : Münster

Kontakt : Dr. Nils Bock, nils.bock@uni-muenster.de

Source : H-Soz-Kult

A propos RMBLF

Réseau des médiévistes belges de langue française
Cet article a été publié dans Séminaire. Ajoutez ce permalien à vos favoris.