Offre d’emploi —Wissenschaftliche/n ProjektmitarbeiterIn mit Doktorat (m/w/d)

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!


Das Zentrum für Informationsmodellierung- Austrian Centre for Digital Humanities sucht eine/n

Wissenschaftliche/n ProjektmitarbeiterIn mit Doktorat (m/w/d)

40 Stunden/Woche befristet bis 31.12.2026 zu besetzen ab: 01.01.2022  

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Anwendung computerlinguistischer Verfahren (Natural language processing) auf historische Textcorpora im Rahmen des ERC Forschungsprojekts « From Digital to Distant Diplomatics ».
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung und des institutionellen Forschungsdatenrepositoriums „GAMS“
  • Betreuung und Beratung von Masterstudierenden und Dissertierenden im Fachbereich Computerlinguistik und Natural Language Processing
  • Beratung von KollegInnen am Zentrum und Mitwirkung in internationalen und nationalen Arbeitsgruppen im Fachbereich Computerlinguistik und Natural Language Processing
  • selbstständige Forschung und Publikationstätigkeit im Bereich computerlinguistischer Verfahren im Rahmen des ERC Forschungsprojekts « From Digital to Distant Diplomatics »

Ihr Profil

  • Doktorat in historischer Linguistik (mit Anwendung digitaler Methoden) oder in Computerlinguistik (mit Schwerpunkt auf historischen Texten)
  • Erfahrungen in der Informationsextraktion
  • Erfahrungen in der Verarbeitung von lateinischen Texten (wünschenswert)
  • Erfahrungen in der Verarbeitung von historischen deutschen Varietäten, historischem Französisch, Spanisch oder Tschechisch (wünschenswert)
  • Sprachkenntnisse: Deutsch (gut), Englisch (sehr gut), Latein (gut)
  • Erfahrungen mit Projektarbeit in einem interdisziplinären Team (wünschenswert)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur selbstständigen Weiterbildung im Bereich Systementwicklung

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 3.945,90 brutto/Monat (bei Vollzeitbeschäftigung). Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job. Ende der Bewerbungsfrist: 05.01.2022

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bewerberinnen und Bewerbern mit Nachweis einer COVID-19 Schutzimpfung wird bei gleicher fachlicher Eignung der Vorzug gegeben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren allgemeinen Bewerbungsbestimmungen.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Motivationsschreiben hinzu.

Bei weiteren Informationen oder Fragen wenden Sie sich gerne an:
Mag. Walter Scholger (zim@uni-graz.at | +43 316 380 2292)

Anika Maier
anika.maier@uni-graz.at
03163801117

Source : Uni-Graz

A propos RMBLF

Réseau des médiévistes belges de langue française
Cet article a été publié dans Offre d'emploi. Ajoutez ce permalien à vos favoris.